PD Daily 

Warum es so schwer fällt, bei Netflix eine Entscheidung zu treffen

Wenn du das verstehst, fällt deine nächste Entscheidung leichter. Nicht nur bei Filmen und Serien.

24. September 2019  3 Minuten

Es ist endlich mal wieder so weit. Ich habe Feierabend, der Kalender hält keine Termine mehr bereit und meine Verabredung hat kurzfristig abgesagt – und es ist sogar noch Eis im Gefrierfach!

Beste Voraussetzungen für einen Filmabend also. Ich mache es mir auf der Couch bequem und schon fühle ich mich, als wäre ich nachts im Kaufhaus eingeschlossen worden: So viel Auswahl und ich kann alles haben! Dank Online-Streaming steht mir mit nur wenigen Klicks eine Auswahl zur Verfügung, die jede Videothek vor Neid erblassen lässt.

Doch die Euphorie hält genau so lange an, bis ich mir die Kurzbeschreibung des ersten Filmes durchgelesen habe: »Mann allein in New York« – och nö, ich will lieber was mit einer Frau in der Hauptrolle. Vielleicht der hier? »Frau auf der Suche nach dem perfekten Mann« – ach, die Art von Film habe ich doch schon 1000-mal gesehen …

Zu unserer Gastautorin

Judith Braun ist promovierte Psychologin und lebt seit 2015 im Technik-Mekka Kaliforniens: dem Silicon Valley. Von dort aus nutzt sie ihr psychologisches Fachwissen, um auf ihrem Blog »Psychophilie« nach Antworten auf die kleinen und größeren Fragen unserer Zeit zu suchen.

Alles irgendwie nicht das Richtige – und meine Laune sinkt so schnell, wie sie zuvor gestiegen war. Angesichts der Diese Website zeigt, wie viele Titel aktuell auf »Netflix« in verschiedenen Ländern verfügbar sind (englisch) 4.035 Titel, die Netflix aktuell im Angebot hat,

Mit Illustrationen von Doğu Kaya für Perspective Daily

von Judith Braun 

Judith Braun ist promovierte Psychologin und lebt seit 2015 im Technik-Mekka Kaliforniens: dem Silicon Valley. Von dort aus nutzt sie ihr psychologisches Fachwissen, um nach Antworten auf die kleinen und größeren Fragen unserer Zeit zu suchen. Etwa, was Selbstoptimierung mit uns macht und wie gut oder schlecht sie wirklich für uns ist.

Themen:  Konsum   Psychologie   Internet  

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.

Weitere Artikel für dich