PD Daily 

3 Fakten über den Klimawandel in Afrika, die du kennen solltest

So verstehst du besser, was auf dem Kontinent gerade passiert. Und wie wir helfen könnten.

31. Januar 2020  4 Minuten

Wer viel über den Klimawandel liest, der stolpert früher oder später über diesen Satz: »Afrika hat am wenigsten zum Klimawandel beigetragen, wird aber am meisten unter ihm leiden«. Das ist richtig – steckt den afrikanischen Kontinent und seine Bewohner aber, wie so oft, in eine undefinierte Opferrolle.

Zeit, sich ein wenig näher mit den Ursachen, Folgen und Lösungen des Klimawandels auf dem Kontinent südlich des Mittelmeeres auseinanderzusetzen. Hier sind 3 Fakten, nach denen du den Klimawandel in Afrika besser verstehst.

1. Afrika emittiert mehr CO2, als wir annehmen – und das kommt von den tropischen Wäldern

Wer nach Statistiken zu Afrikas CO2-Emissionen sucht, der findet meist folgende Zahlen: Im Durchschnitt setzt ein Afrikaner nur 0,9 Tonnen CO2 im Jahr frei, wobei die Unterschiede zwischen afrikanischen Ländern erheblich sind. Die Spannbreite reicht von weniger als 0,1 Tonnen CO2 pro Person in Burundi und Somalia bis zu 5,4 Tonnen CO2 auf den Seychellen. Libyen hatte 2014 sogar höhere Emissionen als Deutschland, infolge des dortigen Bürgerkriegs dürften diese aber inzwischen deutlich niedriger liegen. Die Weltbank bietet Statistiken für jedes Land und jede Region der Welt (englisch) Das sind um Längen weniger als die 8,9 Tonnen des durchschnittlichen Deutschen oder die astronomischen 16,5 Tonnen, die ein durchschnittlicher US-Amerikaner im Jahr produziert.

Mit Illustrationen von Doğu Kaya für Perspective Daily

von Peter Dörrie 

Es kann arrogant wirken, als Wohlstandskind die Frage zu stellen, warum es auf der Welt immer noch Krieg und Armut gibt. Zu einfach entsteht der Eindruck, man habe selbst alle Antworten parat. Als Entwicklungs-, Friedens- und Konfliktforscher findet Peter die Frage dennoch wichtig. Denn er geht immer davon aus, dass es mehr als eine Wahrheit gibt und die eigene am wenigsten zählt. Sein besonderes Interesse gilt Afrika. In 12 Ländern des Kontinents hat er bereits recherchiert.

Themen:  Klima   Afrika  

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.

Weitere Artikel für dich