PD Daily 

Das Klimapaket verfehlt das 1,5-Grad-Ziel. Mit diesem Plan soll es doch noch klappen

Nach dem Motto »Wenn die Politik es nicht schafft, müssen wir selbst Hand anlegen« möchte der Verein GermanZero Deutschland mit einem eigenen Klimagesetz bis zum Jahr 2035 klimaneutral machen.

20. Dezember 2019  4 Minuten

Die Wissenschaft ist sich einig: Wenn wir den Klimakollaps abwenden möchten, dürfen wir das globale 1,5-Grad-Ziel auf keinen Fall verfehlen. »Jedes bisschen Erwärmung zählt, jedes Jahr zählt, jede Entscheidung zählt«, stand schon 2018 im PDF mit den Hauptaussagen des IPCC-Sonderberichts von 2018 Sonderbericht des Weltklimarats. Der Bundestag hat sich in diesem Jahr für ein Klimapaket entschieden, mithilfe dessen Deutschland das eigene Klimaziel Das Ziel für 2030: 55% weniger Treibhausgase im Vergleich zum Jahr 1990. erreichen will.

Doch Wissenschaftlerinnen sagen, dass dieses Paket nicht reicht, um die Erderwärmung unter 1,5 Grad Celsius zu halten. Die »Scientists for Future« schrieben im September beispielsweise in einer Stellungnahme: »Die Ziele der Bundesregierung zur Reduktion von Treibhausgasen reichen bei weitem nicht aus, um den deutschen Beitrag zum 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens zu leisten.«

-

von Leonie Sontheimer 

Leonie Sontheimer sammelte bereits als 12-jährige Unterschriften gegen Walfang. Während ihres Studiums der Philosophie und Biologie kam sie vom Umweltschutz zur Postwachstumsbewegegung. Als Journalistin schreibt sie über die beiden wichtigsten Transformationen unserer Zeit: die digitale und die sozial-ökologische. Das Handwerk dazu hat sie an der Deutschen Journalistenschule in München gelernt.

Themen:  Klima   Demokratie   Aktivismus  

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.